Freitag, 23. August 2024
14:30 Uhr bis 18:00 Uhr
LLZ - Lehr- und Lernzentrum der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen

WTZ Aktionstag 2024: Leben mit Schmerz - Aktiv für einen besseren Alltag

Es gibt Vieles, das Krebskranke während ihrer Erkrankung bewältigen müssen.

Einer der zentralen Aspekte ist der Umgang mit Schmerzen, die sowohl körperliche als auch seelische Dimensionen haben können. Schmerzen können die Bewegungsfreiheit einschränken, die Lebensqualität beeinträchtigen und auch die geistigen Kräfte fordern.

Zusätzlich zu den körperlichen Beschwerden kommen oft Ängste und neue Bedürfnisse auf, die die Betroffenen und ihre Angehörigen vor große Herausforderungen stellen. Das Westdeutsche Tumorzentrum steht Ihnen hier helfend zur Seite.

Mit der Veranstaltungsreihe „WTZ Aktionstag“, die dieses Jahr am 23. August 2024 zum dritten Mal stattfindet, möchten wir Betroffenen und Angehörigen Perspektiven zur Unterstützung eröffnen.
Unter dem Motto „Leben mit Schmerz – Aktiv für einen besseren Alltag“ stellen Expert*innen aus Schmerztherapie, Palliativmedizin, Psychoonkologie, Onkologischer Pflege, Sport- und Ernährungswissenschaft und weiteren Fachbereichen des Westdeutschen Tumorzentrums am Uniklinikum Essen mit Vorträgen und Informationsständen wichtige Angebote zur Unterstützung vor.

Im Vordergrund steht dabei immer eines: Der Austausch zwischen Menschen.
Gemeinsam möchten wir in dieser Veranstaltung Wissen vermitteln, das nicht nur informiert, sondern auch Trost und Halt bietet. Wir möchten Ihnen Mut machen, aktiv zu werden und Wege zu finden, mit Schmerzen umzugehen und Ihre Lebensqualität zu verbessern.

Über eine unverbindliche Zusage bei Interesse, über das Anmeldeformular des WTZ, weiter unten auf dieser Seite, würden wir uns sehr freuen.

Das Programm

14:30 Uhr
Get Together – mit Kaffee, Tee und Gebäck

15:00 Uhr
Begrüßung 
Priv.-Doz. Dr. med Mitra Tewes, UME
im Deichmann Auditorium

15:15 Uhr
Key Note: Schmerz – Wo kommt er her? Wo geht er hin?
Prof. Dr. med. Ulrike Bingel, UME
im Deichmann Auditorium

16:15  Uhr
verschiedene Aktionsangebote:

Mit Bewegung dem Schmerz entgegentreten
(Herr Nico De Lazzari, Leitung AG Bewegungstherapie, UME)

DigiCare: Schmerz selbst erfassen und managen
(Frau Bernadette Hosters,Leitung Entwicklung und Forschung Pflege, UME)

Schmerzbehandlung mit Cannabis: Wann ist dies sinnvoll? Was ist zu beachten?
(Herr Cornelius Leopold, Oberarzt PMD, UME)

Können Placebos auch Schmerz behandeln?
(Team Prof. Bingel, UME)

Schmerz und Depression
(Team der Psychoonkologie, LVR)

17:05 Uhr
Key Note: Schmerz lass nach? Therapie und Nebenwirkungsmanagement
Dr. med. Baicy Mathew, Leitung AG Kardiovaskuläre Erkrankungen in der Palliativmedizin, UME
Michelle Baumann, Pflegeexpertin APN Palliativ (M.Sc.), UME
im Deichmann Auditorium

17:50 Uhr
Verabschiedung
Priv.-Doz. Dr. med Mitra Tewes, UME
im Deichmann Auditorium


    Anmeldeformular Veranstaltungen

    Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular an, wenn Sie Interesse an unseren Angeboten haben.




    Veranstaltungen * (Mehrfachauswahl möglich)

    Veranstaltung auswählen

    Bitte wählen Sie eine Veranstaltung aus



    Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten, zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anmeldung, einverstanden
    (siehe Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise):

    Bei Rückfragen, bezüglich WTZ-Veranstaltungen, sind wir über die E-Mail-Adresse events@wtz.nrw erreichbar.


    * Pflichtfeld

    Weitere Veranstaltungen

    20.09.2024
    09:00 Uhr - 16:00 Uhr
    Universitätsklinikum Essen
    Hufelandstraße 55
    45147 Essen

    Audimax

    5. Essener onkologisches Pflegesymposium

    Als eines der führenden onkologischen Spitzenzentren Deutschlands lädt die Universitätsmedizin Essen zum 5. Essener Onkologischen Pflegesymposium ein. Neuste Erkenntnisse aus der Onkologischen Versorgung unter dem Leitmotiv „Pflegerische Unterstützung der Krankheitsbewältigung bei onkologischen Patient*innen; Multiprofessionalität als Schlüssel zum Erfolg?“ werden durch Referierende aus dem deutschsprachigen In- und Ausland vermittelt. Die Veranstaltung findet am Freitag, den 20.09.2024 von 09:00 – 16:00 Uh…

    07.09.2024
    09:00 Uhr - 18:00 Uhr
    ETUF e.V.
    Freiherr-vom-Stein-Straße 204A
    45133 Essen

    Rudern gegen Krebs - Essen 2024

    Das WTZ rudert wieder, Sie auch? Wir laden Sie, Ihre Familie und Freunde, Mitarbeitende Ihres Unternehmens und Mitglieder Ihres Vereins, aber auch betroffene Personen herzlich ein, einen aktiven Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Krebs zu leisten. Mit Ihrer Teilnahme an dieser Benefizregatta unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung Leben mit Krebs und die Sport- und Bewegungstherapie des Westdeutschen Tumorzentrums (WTZ) in Essen. Startgebühr / Spende: Die Startgebühr beträgt 400,0…

    Unser Netzwerk

    Im Westdeutschen Tumorzentrum (WTZ) kooperieren die onkologischen Zentren der Universitätsmedizin Essen und des Universitätsklinikums Münster für die Weiterentwicklung der Krebsmedizin und eine optimale Patientenversorgung.

    Die landesweite strategische Vernetzung ermöglicht allen Betroffenen in der Region einen schnellen und wohnortnahen Zugang zu modernster Krebsmedizin auf höchstem Niveau.

    Durch den Zusammenschluss werden zusätzliche Synergie-Effekte in den Bereichen Forschung, Lehre und Therapie sowie in Aus-, Fort- und Weiterbildung geschaffen – zum Wohle unserer Patienten.

    Starke Partner im
    Kampf gegen Krebs