Mittwoch, 11. Mai 2022
15:30 - 19:30 Uhr
Factory Hotel, Münster + online

2. Münsteraner Frühlingssymposium als Hybridveranstaltung

Mit der nun durch die Deutsche Krebshilfe offiziell anerkannten und geförderten Kooperation des Universitätsklinikums Münster und der Universitätsmedizin Essen im Westdeutschen Tumorzentrum (WTZ) ist es gelungen, einen wichtigen Schritt für die onkologische Spitzenmedizin in den Regionen Westfalen und Ruhr zu gehen. Unser Ziel ist es, mit Ihnen zusammen die Versorgung der onkologischen Patient*innen dieser Regionen auf höchstem Niveau und nach aktuellsten Standards zu gewährleisten und weiterzuentwickeln.

Wir freuen uns deshalb, Sie zum „2. Münsteraner Frühlingssymposium“ des WTZ Netzwerkpartners Münster einladen zu dürfen. Das Symposium wird dieses Jahr primär als Präsenzveranstaltung, jedoch mit Möglichkeit zur virtuellen Teilnahme (hybride Veranstaltung), stattfinden und ist wiederum viszeralonkologischen Themen aus dem Nordwestdeutschen Bauchzentrum des WTZ gewidmet.

Im Fokus stehen diesjährig die onkologischen Erkrankungen des Magens, der Speiseröhre und des Peritoneums. Die Fortschritte in der Therapie dieser Erkrankungsentitäten möchten wir gerne gemeinsam mit Ihnen in eine optimierte Versorgung unserer Patient*innen umsetzen. Wir freuen uns auf Ihre Vor-Ort-Teilnahme, unser Hygienekonzept orientiert sich dabei am hohen Schutzbedürfnis der medizinischen Profession.

Die Veranstaltung richtet sich an medizinisches Fachpersonal.

Die Fortbildung findet als Hybrid-Veranstaltung statt. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie vor Ort im Factory Hotel oder online teilnehmen möchten.

Die Plätze für eine Teilnahme vor Ort sind begrenzt. Unangemeldete Teilnehmer/innen können leider nicht berücksichtigt werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Veranstaltungsflyer

Anmeldung: www.ukm-akademie.de oder per E-Mail an akademie(at)­ukmuenster(dot)­de

Anmeldeschluss: 06.05.2022

Weitere Veranstaltungen

22.03.2023
16:00 - 18:00 Uhr
Universitätsklinikum Münster
Lehrgebäude am Zentralklinikum
Hörsaal L20
Albert-Schweitzer-Campus 1, Geböude A6
48149 Münster
Anfahrtsadresse: Albert-Schweitzer-Straße 21

Interdisziplinäre Behandlung des Schilddrüsenkarzinoms

Die Klinik für Nuklearmedizin lädt Betroffene, Angehörige und Interessierte am Mittwoch, 22. März, von 16 bis 18 Uhr zum Patientensymposium „Schilddrüsenkrebs 2023“ in das Lehrgebäude am UKM. Die Informationsveranstaltung dreht sich rund um die interdisziplinäre Behandlung des Schilddrüsenkarzinoms.

24.02.2023
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Universitätsklinikum Essen
Hörsaal des Operativen Zentrums II
Hufelandstraße 55
45147 Essen

4. Essener Onkologisches Pflegesymposium

Als eines der führenden onkologischen Spitzenzentren Deutschlands lädt die Universitätsmedizin Essen zum 4. Essener Onkologischen Pflegesymposium ein. Neuste Erkenntnisse aus der Onkologischen Versorgung unter dem Leitmotiv „Patient Journey in der Onkologie – welche Rolle nimmt die onkologische Pflege in der Krankheitsbewältigung ein?“ werden durch Referierende aus dem deutschsprachigen In- und Ausland vermittelt. Die Veranstaltung findet am Freitag, den 24.02.2023 von 09:00 – 17:00 Uhr, im Hörsaal des Oper…

Unser Netzwerk

Im Westdeutschen Tumorzentrum (WTZ) kooperieren die onkologischen Zentren der Universitätsmedizin Essen und des Universitätsklinikums Münster für die Weiterentwicklung der Krebsmedizin und eine optimale Patientenversorgung.

Die landesweite strategische Vernetzung ermöglicht allen Betroffenen in der Region einen schnellen und wohnortnahen Zugang zu modernster Krebsmedizin auf höchstem Niveau.

Durch den Zusammenschluss werden zusätzliche Synergie-Effekte in den Bereichen Forschung, Lehre und Therapie sowie in Aus-, Fort- und Weiterbildung geschaffen – zum Wohle unserer Patienten.

Starke Partner im
Kampf gegen Krebs